Beratung

Was bedeutet der Begriff Peer?

Peer ist englisch.
Man spricht es so aus: pier.
Es bedeutet: gleich-gestellt.
Wenn Menschen eine gleiche Eigenschaft haben,
sind sie gleich-gestellt.
Zum Beispiel:
Wenn Menschen mit Lernschwierigkeiten zusammen kommen,
sind sie zueinander Peers.

Peers verstehen sich oft leichter untereinander,
weil sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben.
Zum Beispiel:
Wenn ein Evaluator und ein Nutzer ähnliche Erfahrungen haben,
haben sie Vertrauen zueinander.
Der Nutzer antwortet dann sehr offen und ehrlich
auf die Fragen des Evaluators.

Der Nutzer wird ernst genommen
und antwortet gern auf die Fragen des Evaluators.

Vielleicht bekommt er sogar einen guten Rat und Hilfe.
Peers können sich gegenseitig gut beraten.

Was bieten wir noch an?

Es gibt viele Produkte und Angebote
für Menschen mit Behinderung.

Welche Produkte und Angebote gebraucht werden
und ob sie gut sind,
wissen die Nutzerinnen und Nutzer

Dabei gibt es viele Fragen:

  • Wie müssen die Produkte für Menschen mit Behinderung sein?
  • Welche Barrieren gibt es?
  • Welche Wünsche haben die Nutzerinnen und Nutzer?
  • Was brauchen die Nutzerinnen und Nutzer wirklich?
  • Können die Menschen das Produkt selbstständig nutzen?

Die Produkte kommen aus allen Lebens-Bereichen.

Zum Beispiel:

  • technische Geräte für den Alltag
  • barrierefreie Häuser
  • technische Geräte und Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben auch im Alter.

Wir fragen die Nutzerinnen und Nutzer!

Wenn ein neues Produkt entwickelt wird,
prüfen wir das gern.