Willkommen bei der GETEQ!

Die GETEQ erbringt Dienst­leistungen, die auf die gleich­berechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und Lern­schwierig­keiten ausgerichtet sind. GETEQ steht für Gesellschaft für teil­habe­orientiertes Qualitäts­management mbh. Unser Ziel ist, das Recht auf volle und wirksame Teilhabe von Menschen mit Lern­schwierig­keiten und Behinderungen an Wohnen, Bildung und Arbeit umzusetzen. Wir wollen Menschen mit Lern­schwierig­keiten ermutigen, selbst­bestimmt zu leben und ihre Stärken ein­zu­bringen.

Teilhabe und Verbraucherschutz

Teilhabeorientiertes Qualitäts­management dient einem umfassenden Ver­braucher­schutz. Wir evaluieren als un­ab­hängiges Prüf­institut speziell Dienst­leistungen für Menschen mit Lern­schwierig­keiten und Behinderungen aus der Sicht ihrer Nutzerinnen und Nutzer. Als gleich­wertige Ansprech­partnerinnen und Ansprech­partner werden sie durch die GETEQ für das Qualitäts­management anerkannt und aktiv einbezogen. Sie können sich – befragt von Menschen mit ähnlichen Erfahrungen und Biographien, den Peers – aktiv einbringen. Die Resultate für die Kundinnen und Kunden sind: neue Erkennt­nisse, andere Blick­winkel, belastbare Ergebnisse.

Peers können es besser

Gleichberechtigte Teilhabe erreichen am besten diejenigen, die sie unmittelbar angeht. Deswegen erbringt die GETEQ alle Dienst­leistungen nach dem Peer-Prinzip.

Die Mehrzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GETEQ sind ebenfalls Menschen mit Lern­schwierig­keiten und Behinderungen. Zwölf von Ihnen haben erfolgreich eine zwei­jährige Ausbildung absolviert und bieten nun professionelle Dienst­leistungen als Peer-Befrager an.

Von den Nutzerinnen und Nutzern gedacht –
Evaluation, Bildung und Beratung

Der zentrale Geschäftsbereich der GETEQ ist nueva Berlin (Nutzerinnen und Nutzer evaluieren) mit speziell aus­gebildeten Evaluatorinnen und Evaluatoren. Die Methode nueva wurde 2001 gemeinsam mit Menschen mit Lern­schwierig­keiten und Behinderungen von atempo in Graz entwickelt. In Deutschland ist die GETEQ die erste Anwenderin und Lizenz­nehmerin im nueva Netzwerk. Mehr als 2.500 Evaluationen wurden seitdem allein in Berliner Angeboten durchgeführt, 10.000 sind es im gesamten Netzwerk. Ob Träger, Verwaltungen, politische Entscheiderinnen und Entscheider oder Angehörige, alle erhalten durch die Erhebungen umfassende Erkenntnisse zur Leistungs­fähigkeit von Angeboten und Dienst­leistungen für Menschen mit Beein­trächtigungen.

Im Bereich Bildung werden die Erkenntnisse aus den Evaluationen der GETEQ in Lernmodulen zusammengefasst und in Schulungen und Workshops weitergegeben.

Ihr Wissen gibt die GETEQ in einem weiteren Bereich durch gezielte Beratung weiter und unterstützt so Anbieter in der Verbesserung der Ergebnis­qualität ihrer Produkte. So wurden in der Vergangen­heit z.B. Angebote des ÖPNV umgesetzt. In unserem aktuellen Projekt vermitteln Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Museen wie diese sich auf Besucherinnen und Besucher mit Lern­schwierig­keiten einstellen können.